Seit 2020 haben wir den Kinder- und Jugendschutz fest in unsere Organisation integriert. Als Jugendschutzbeauftragte stehen euch folgende Personen zur Verfügung:

Julia Ormos
VfL Oberjettingen
Kontakt: E-Mail

Raffael Englisch
VfL Oberjettingen
Kontakt: E-Mail

Bernd Bräuning
FC Unterjettingen
Kontakt: E-Mail

Warum das Ganze?

Wir sagen „NEIN zu Gewalt in Sportvereinen!“

Ein Leitsatz der uns, der gesamten SG Jettingen, sehr am Herzen liegt.

Im Sport besteht oft ein besonderes Vertrauensverhältnis und eine intensive Nähe. Um unsere Kinder und Jugendliche dabei vor (sexualisierter) Gewalt und möglichen Gefahren zu schützen, setzt sich der VfL Oberjettingen seit 2020 mit dem Thema Kinder- und Jugendschutz auseinander.

Uns ist wichtig, dass wir unseren Kindern und Jugendlichen eine geschützte Atmosphäre bieten können, in der sie sich individuell entwickeln können, sowie unterstützt, gefördert und fair behandelt werden und Spaß am Sport und in der Gemeinschaft erleben dürfen.

Durch unsere klare und offen gezeigte Haltung möchten wir nicht nur unsere Kinder und Jugendliche schützen, sondern auch unsere Trainer:innen unterstützen und potenzielle Täter abschrecken.

Gemeinsam mit dem VfL Oberjettingen, FC Unterjettingen e.V. und dem SV Mötzingen Fußball e.V. haben wir ein Kinder- und Jugendschutzkonzept implementiert. Alle in der Kinder- und Jugendarbeit Tätigen müssen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen, den Ehrenkodex unterschreiben und die Verhaltensregeln berücksichtigen.

Den Ehrenkodex und unsere Verhaltensregeln, sowie das Beantragungsformular für das erweiterte Führungszeugnis sind als Download zu finden.